Die versorgungstruppen - Fjordbotneidet

Die versorgungstruppen - FjordbotneidetIm Zusammenhang mit dem Vorrücken des Trønder bataillons unt Altabataillons über das Fjordbotneidet in den Tagen vom 23.-27.April 1940, hatten die Versorgungstruppen ihr Bivak in diesem Gebiet. 198 Pferde frachteten die Ausrüstung über das Fjordbotneidet.

Beide, das Trønder- und das Altabataillon, hatten Versorgungstruppen zu denen Pferde gehörten. Diese frachteten die Ausrüstung über das Fjordbotneidet :

·        Trønderbataillon:    86 Pferde

·        Altabataillon :          112 Pferde

 

Im Zusammenhang mit dem Vorrücken des Altabataillons über das Fjordbotneidet in den Tagen vom 24.-27.April 1940, hatten die Versorgungstruppen ihr Bivak in diesem Gebiet. Es lagen grosse Schneemengen auf dem Fjordbotneidet. In den Schneewällen der Flusstäler  in diesem Gebiet, wurden Stallungen für die Pferde gegraben. Am 29.April wurde die Versorgungstruppe von deutschen Fliegern bombardiert, die auf dem Flugplatz Vernæs in Trønderlag stationiert waren. Die Stallungen aus Schnee brachen zusammen und die Pferde, die nicht unmittelbar getötet wurden, erstickten unter den Schneemassen. Es wurden keine Soldaten getötet. Aber im Gebiet südlich von Fjordbotneidet in Richtung Gratangsbotn, wo die Hauptstreitkräfte des Altabataillons lagen, wurde ein Soldat getötet und einer verletzt unter dem Bombenangriff. Der getötete Soldat hiess Alfon Paul Gamst und war aus Sørøya, aus der Gemeinde Loppa.

CreatorThea Bösch Mikkelsen (Search Europeana for this person)
CountryNorway
CollectionLavangen kommune
Rightshttp://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/
Location
Other objects in the vicinity
Repository Pagehttps://www.europeana.eu/portal/record/2022611/H_DF_DF_7752....
Web Pagehttp://digitaltmuseum.no/021085976450...
Subject Termskrigsminneforteljingar, andre-verdskrigen, krigsminne, krigsminnelandskap-troms, krigsminneprosjekt-sør-troms, krigsminneløype, tursti, vandreløype, 2.-verdenskrig, informasjonsskilt
ProviderArts Council Norway